<br /> - Mit dem Ogermobil auf Tour

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Archiv > Länder
Aufenthalt

03.08.2015 - 04.08.2015

Fahrstrecke

40 Km

Fahrtkosten

Diesel: 0,65 €/l

Jordanien

Vor der Reise
Für Jordanien ist ein Visum erforderlich. Das Visum erhält man an der Grenze. Bei Einreise über Aqaba ist das Visum kostenlos.

Einreise

Grenzübergang Hafen Aqaba

Nach dem Verlassen des Schiffs wird am ersten Posten des Zolls ein (flüchtiger) Blick ins Auto geworfen. An diesem Posten erhält man den Laufzettel mit dem ersten Stempel. Dann weiter (rechts halten) zum Scanner. Durch den Scanner fahren und den Laufzettel abstempeln lassen. Danach irgendwo vor dem Terminalgebäude parken. Sowohl im Erdgeschoss, als auch im ersten Stock gibt es einen Visa-Schalter. Dort hingehen und das Visum abholen. Das Visum ist in der Sonderwirtschaftszone Aqaba kostenfrei.
Im Erdgeschoss werden die Zollformalitäten erledigt. Unsere (für Jordanien gültige) KFZ-Versicherung wurde nicht anerkannt. Am Versicherungsschalter im Erdgeschoss mussten wir eine KFZ-Versicherung abschließen. Es ist nur eine Gültigkeitsdauer von einem Monat möglich. Kosten für einen Camper: 100 JOD (etwa 125 €). Am kleinen Fenster im großen Mittelgang wird die TIP (Tempory Import Permit) ausgestellt. Kosten: 20 JOD (25 €). Das Carnet wird nicht abgestempelt. Mit dem Versicherungsbeleg und der TIP zum „Glashaus“ im Mittelgang. Dort stempelt der Zoll den Laufzettel ab. Jetzt kann man zur Ausfahrt fahren. Dort wird der Laufzettel einbehalten und das Visum kontrolliert.
Die Kosten für Versicherung und TIP können nur in JOD bezahlt werden. Wechselstuben sind im ersten Stock des Terminalgebäudes. Es wird nur Bargeld (Euro, USD, EGP) gewechselt. Keine ATM, Kreditkarten werden nicht akzeptiert.
Dauer: 2 Stunden, Kosten: 120 JOD (etwa 150 €).


Ausreise
Grenzübergang Aqaba/Eilat

Der Grenzübergang liegt wenige Kilometer nördlich von Aqaba.
Nach dem Einfahren in den Grenzübergang wurden wir aufgefordert eine Ausreisesteuer in Höhe von 10 JOD pro Person und 25 JOD für das Auto am Schalter Nr. 5 zu bezahlen. Wir hatten einfach die Nase voll und haben uns,
mit dem Hinweis, dass wir nur wenige Stunden in Jordanien waren, geweigert diese Steuer zu bezahlen. Der Chefoffizier des Grenzübergangs hat uns verstanden und uns daraufhin die Steuer erlassen.

Danach geht alles sehr schnell. Die Pässe werden am Immigrationschalter (Nr. 7) abgestempelt. An Schalter Nr. 10 geben wir das TIP ab und erhalten einen abgestempelten Zettel für die Ausfahrt. Dort wird der Zettel einbehalten und wir können fahren.  Keine Kontrollen, freundlich.
Dauer: 45 Minuten, Kosten: keine


Unterwegs im Land


Da wir nur eine Nacht im Land waren und lediglich 45 Kilometer gefahren sind, können wir keine weiteren (fundierten) Angaben machen.

Fotosammlung
Zum Ansehen auf die Miniaturen klicken
Karte
Klicken zum Vergrößern
Translate
 
 
 
Suchen
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü